Herzlich Willkommen auf der Homepage der Grundschule Asendorf!

Auf unserer Seite können Sie aktuelle Termine einsehen, Informationen über unsere Schule erhalten sowie Einblicke in unser Schulleben bekommen. Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Blättern.



Es piept wieder

22 März, 2017 - 10:44

Gestern hat das erste Küken schon das Licht der Welt erblickt. Und seit heute morgen werden es immer mehr. Die Kinder haben immer wieder die Möglichkeit, die Küken während des Schlüpfens zu beobachten.



Vorlesewettbewerb 2017

17 März, 2017 - 13:45

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb haben unsere Schulsiegerinnen Linara (4a) und Leni (3a) am Regionalentscheid in Martfeld teilgenommen.

Insgesamt konnte sich Leni dort gegen die beiden anderen Drittklässler aus Schwarme-Martfeld und Bruchhausen-Vilsen durchsetzen. Sie nimmt am Endentscheid am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen teil. Hier treffen die Sieger der Region Bruchhausen-Vilsen auf die Sieger des Sulinger Landes.

Wir sind gespannt und drücken natürlich die Daumen.

Vielen Dank an Leserinnen und Leser, der Jury und der Grundschule Martfeld für den schönen Vormittag.



Hund mit Lockenwicklern

3 März, 2017 - 16:23

Die Pädagogische Polizeipuppenbühne aus Delmenhorst war zum ersten Mal zu Gast bei uns an der Grundschule. In zwei Stücken haben vier Polizistinnen (Frau Hartz, Frau Wulfekuhl) und Polizisten (Herr Döhrmann, Herr Reschke-Thein) den Schülerinnen und Schülern alltägliche Probleme auf spielerische Weise nahegebracht.

Die Erstklässler, Zweitklässler und Vorschulkinder aus den Kindergärten bekamen das Stück “Geschnallt” zu sehen. Hierbei ging es um das Anschnallen im Auto und wie wichtig dies ist.

Die Dritt- und Viertklässler gingen auf Weltraumreise. Ausgrenzung und Arten von Gewalt (körperliche, seelische, materielle) waren Inhalt des Stücks. Herr Döhrmann und Herr Reschke-Thein  kamen zudem noch in den Unterricht der Klassen 3 und 4, um das Thema nachzubereiten. “Gemeinsam statt einsam” war dabei die Kernaussage.

Wir freuen uns in zwei Jahren die Puppenbühne wieder begrüßen zu dürfen.